Leistungssteigerung wird vielfach im Einklang mit Begriffen wie Chiptuning, Car-Tuning, Motor-Tuning, Tuningchip, Mehrleistung, mehr Power, Eco-Tuning etc. genannt.

Leistungssteigerung ist die Optimierung der Motorleistung durch gezielte und effiziente Anpassung der Motorsteuerung und Motorelektronik in Verbindung mit Kennfeldoptimierung. Mit diesen Maßnahmen zur Softwareanpassung realisieren wir hervorragende Fahrleistungen in allen Drehzahlbereichen, ohne negativen Einfluss auf die Abgaswerte. Parallel zur Leistungssteigerung kann auch bei Fahrzeugen mit abgeriegelter Endgeschwindigkeit eine Anhebung des Vmax-Wert durchgeführt werden.

Variante 1

Das Chiptuning (über eine Powerbox) funktioniert ohne Veränderung der herstellerseitigen Hard- und Software. Alle Motorschutzsysteme bleiben erhalten. Das Auto lässt sich zu 100% wieder in den Serienzustand versetzen. 

slider installation2

 

Variante 2

Das sogenannte OBD (On Board Diagnostic) Tuning greift in die Motorsteuerung und Elektronik des Fahrzeugherstellers ein und verändert diese meist dauerhaft. Bei einigen Fahrzeugen kann ein OBD Tuning nicht zu 100% rückgängig gemacht werden.

 

169617werkstatt messung

 

Zur Leistungssteigerung gehört zusätzlich eine bedarfsgerechte Abgasanlage.

Ein spürbares Leistungsplus bringt eine nachgerüstete Abgasanlage meist nur dann, wenn das gesamte System gegen ein sportliches Pendant ausgetauscht wird. Eine bedarfsgerechte Abgasanlage kann den Abgasgegendruck gegen den Auslasstrakt des Motors verringern und so für eine bessere Leistungsausbeute sorgen. Ursache dafür ist die Tatsache, dass auf das Drehmoment und den nutzbaren Drehzahlbereich des Triebwerks die Auspuffanlage einen großen Einfluss hat.

dyno car test fan